Dorntherapie für Hunde

Unsere Hunde haben genauso wie wir Rückenproblemen, daraus entstehen Schmerzen und/oder Einschränkungen des Bewegungsapparates.

Aufbauend auf die Dorn-Therapie für den Menschen wurde die Therapie auf den Hund ausgelegt.

Es ist  eine sanfte manuelle Behandlungsmethode, mit der sich Wirbel- und Gelenkblockaden einfach, schnell und zuverlässig beseitigen lassen.

Voraussetzung für den Erfolg der Behandlung ist die Wiederherstellung einer harmonischen und korrekten Statik. 

Wirbel für Wirbel wird auf die korrekte Position kontrolliert, so wird die komplette Wirbelsäule abgearbeitet und Blockaden werden gelöst. Wichtig ist auch die Untersuchung nach Kiefergelenkblockaden, Rippensubluxationen und Blockaden im Illiosakralgelenk. 

Dorn Therapie ist sehr sanft, da nicht mit ruckartigen Bewegungen und nur mit kurzen Hebeln gearbeitet wird.  
Für fast alle Hunde ist die Therapie sehr angenehm und sie entspannen total während der Behandlung. 

Häufig erzielt man mit wenigen Behandlungen erstaunliche Erfolge; auch Tieren bei den andere Methoden nicht zum Erfolg führen.